Direkte Kontaktaufnahme: 02663 9150619|info@stc-makler.de

Arbeitnehmer ohne Tarifvertrag

Home/Arbeitnehmer ohne Tarifvertrag

Arbeitnehmer ohne Tarifvertrag –

Ausgestaltungen der betrieblichen Altersvorsorge.

© Ingo Burtussek, Adobe Stock

© Ingo Burtussek, Adobe Stock

Sie wollen im Alter den gewohnten Lebensstandard beibehalten? Das Leben genießen können? Das ist der Wunsch von vielen Menschen, aber möglich ist es nicht für jeden. Um sorgenfrei in Rente gehen zu können, sollten Sie sich frühzeitig über Möglichkeiten der zusätzlichen Altersvorsorge auseinandersetzen. Im Folgenden erklärt Ihnen STC die Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge.

 

1. Betriebliche Altersvorsorge ohne Tarifvertrag

Kein Tarifvertrag heißt nicht gleichzeitig, dass es keine Regelungen zur betrieblichen Altersvorsorge gibt. Auch bei Arbeitnehmern ohne Tarifvertrag bestehen oftmals vertragliche Vereinbarungen mit dem Arbeitgeber über die Ausgestaltungen der betrieblichen Altersvorsorge. Diese können sich bei jedem individuellen Arbeitsvertrag unterscheiden oder durch eine Betriebsvereinbarung für eine Gruppe von Arbeitnehmern gelten. Es ist sogar möglich, dass der Arbeitnehmer sich nicht bewusst für eine betriebliche Altersvorsorge entschieden hat und dennoch Altersvorsorge betreibt (siehe Opting-out)!

© STC Research

© STC Research

Auch wenn keine Regelungen zur betrieblichen Altersvorsorge in Ihrem Betrieb vorhanden sind, haben Sie nach § 1a BetrAVG grundsätzlich ein Rechtsanspruch auf eine solche Vorsorge durch Entgeltumwandlung. Sie haben also ein Anrecht darauf, eigene Gehaltsbestandteile steuer- und sozialversicherungsfrei in Beiträge für Ihre Altersvorsorge umzuwandeln.

 

1.2 Handwerksberufe

Egal ob Schreiner, Dachdecker oder Metallbauer, es ist individuell festzustellen, ob Ihre Gehalts- oder Lohnansprüche durch einen Tarifvertrag bestehen oder nicht. Sind Sie von keinem Tarifvertrag betroffen, bestehen selbstverständlich trotzdem gute Möglichkeiten zur betrieblichen Altersvorsorge. STC informiert Sie über mögliche Durchführungswege, Arbeitgeberförderungen und hilft Ihnen bei dem Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge.

Weitere Informationen: Handwerk

 

2. Mögliche Regelungen

Die Inhalte der Regelungen bezüglich der betrieblichen Altersvorsorge unterscheiden sich natürlich von Betrieb zu Betrieb und teilweise sogar von Arbeitnehmer zu Arbeitnehmer. Diese Unterschiede können beispielsweise das Angebot der möglichen Durchführungswege, unterschiedlichste Formen der Arbeitgeberförderung oder die vereinbarte Unverfallbarkeit der Beiträge (siehe Arbeitgeberwechsel) betreffen.

© STC Research

© STC Research

Falls es Regelungen bezüglich der betrieblichen Altersvorsorge gibt, kann der Arbeitgeber diese im gesetzlichen Rahmen frei wählen.

 

3. Gründe für betriebliche Altersvorsorge

Die Liste der Gründe für betriebliche Altersvorsorge ist lang. Der wohl wichtigste Grund ist die meist nur noch unzureichende Leistung der gesetzlichen Rentenversicherung. Um sich finanziell gut auf das Rentenalter vorzubereiten, bietet die betriebliche Altersvorsorge eine sinnvolle Lösung.

  • gesetzliche Rente ist meist unzureichend
  • Verwaltungs- und Abschlusskosten sind teilweise günstiger als bei der privaten Altersvorsorge
  • viele Arbeitgeber unterstützen ihre Beschäftigten beim Aufbau einer betrieblichen Altersvorsorge
  • oftmals gibt es speziell auf Unternehmen zugeschnittene Tarife
  • bei Entgeltumwandlung bleiben die Beiträge meist steuer- und sozialversicherungsfrei
Warum ist die gesetzliche Rentenversicherung unzureichend?

 

4. Was heißt das für Sie?

Falls Sie betriebliche Altersvorsorge betreiben möchten, helfen wir Ihnen gerne dabei! Auch ohne einen Tarifvertrag ist zu prüfen, ob es vertragliche Regelungen oder Betriebsvereinbarungen gibt, die Ihre Möglichkeiten der Altersvorsorge beeinflussen. Mit unserem STC-Service finden wir den bestmöglichen Partner für Sie und helfen Ihnen finanzielle Sicherheit für Ihre Rente aufzubauen.

 

5. Kontakt

Sie möchten betriebliche Altersvorsorge betreiben oder sich einfach nur Informationen dazu einholen? Melden Sie sich bei uns! Füllen Sie einfach das folgende Kontaktformular aus oder melden sich telefonisch – einfach und kostenfrei.

Ihr Name: (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse: (Pflichtfeld)

Ihr Geburtsdatum: (Pflichtfeld)

Welchen Beruf üben Sie konkret aus und in welcher Branche sind Sie tätig (Pflichtfeld)?

Wie viel möchten Sie von Ihrem Nettoeinkommen für eine Betriebliche Altersvorsorge aufwenden?

Möchten Sie uns etwas Besonderes mitteilen (Vorerkrankungen, bereits bestehende Absicherungen, konkrete Fragen usw.?)

Bitte laden Sie hier ihre letzte Lohn-/ Gehaltsabrechnung hoch:

Ich bin mit der Übermittlung meiner Daten an die STC GmbH einverstanden. Die zu übermittelnden Daten werden an die STC GmbH für eine weitere Beratung versendet. Sie erhalten von den übermittelten Daten eine Kopie per E-Mail. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die übermittelten Daten gelöscht haben wollen, so besteht gemäß § 13 TMG ein jederzeitiges Widerrufsrecht. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unter folgendem Link (http://www.stc-makler.de/datenschutz/) abrufen.

captcha

Bitte geben Sie den Code ein: