Direkte Kontaktaufnahme: 02663 9150619|info@stc-makler.de

Grundfähigkeit

Home/Grundfähigkeit

Grundfähigkeitsversicherung –

schützen Sie Ihre Fähigkeiten.

© Ingo Burtussek, Adobe Stock

© Ingo Burtussek, Adobe Stock

Autofahren, Knien, Sachen heben oder der Gebrauch der Hände: Grundfähigkeiten auf die wir in unserem Alltag angewiesen sind. Doch was passiert, wenn wir eine dieser Fähigkeiten verlieren? Häufig ist der reguläre Alltag nicht mehr so zu bestreiten, wie Sie es gewohnt waren. Neben Änderungen im Ablauf drohen auch finanzielle Veränderungen. Veränderungen gegen die Sie sich absichern sollten.  STC erklärt Ihnen die Funktionsweise und den Sinn der Grundfähigkeitsversicherung.

1. Was sind Grundfähigkeiten?

Grundfähigkeit ist nicht gleich Grundfähigkeit. Definitionen über den Verlust von bestimmten Fähigkeiten sind meist sehr kompliziert dargestellt und unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Auch der Umfang der abgesicherten Grundfähigkeiten ist bei jedem Versicherer anders. So bieten einige Versicherer neben einer Grundabsicherung auch noch weitere hilfreiche Ergänzungen für die Tarife an.

1.1. Versicherbare Grundfähigkeiten

Die Auswahl an versicherten Grundfähigkeiten unterscheidet sich stark von Versicherer zu Versicherer. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die möglichen versicherbaren Grundfähigkeiten, die derzeit angeboten werden.

Grundfhigkeiten

© STC Research

1.2. Beispielhafte Definitionen von Grundfähigkeiten

Um Ihnen darzustellen, wie Versicherer den Verlust von Grundfähigkeiten definieren, führen wir folgend einige Definitionen auf. Die gewählten Definitionen unterscheiden sich von Versicherer zu Versicherer sehr stark. Im Falle einer Angebotserstellung sollten Sie daher in jedem Fall in den Bedingungswerken nachlesen.

Sehen
Sprechen
Hören
Gleichgewicht
Gebrauch einer Hand
Gebrauch eines Armes
Heben und Tragen
Schreiben
Gebrauch der Beine
Knien/ Bücken
Stehen
Sitzen
Autofahren
Pflegebedürftigkeit
Demenz

 

1.3 Für wen ist eine Grundfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Die Grundunfähigkeit ist eine gute Alternative zur Berufsunfähigkeit, gerade für Personen die handwerklich Tätig sind. Günstigere Beiträge, aber auch vereinfachte Gesundheitsfragen ermöglichen eine lukrative Alternative, sofern eine Berufsunfähigkeit selbst nicht in Frage kommt.

Berufstätige ohne BU
Handwerklich Tätige
Selbstständige

 

2. Mögliche Leistungen

Im Fall des Verlustes einer Grundunfähigkeit erhält die versicherte Person eine sogenannte Grundfähigkeitsrente. Diese wird dann bis zum Tod, bis Ablauf der vertraglichen Leistungsdauer oder bis kein Verlust einer Grundfähigkeit mehr besteht, geleistet. Die Auszahlung ist dabei unabhängig vom Beruf. Das heißt, auch wenn die versicherte Person weiterhin in der Lage sein sollte seinen Beruf ganz oder teilweise auszuführen, wird die Rente ausgezahlt.

LeistungenGrundfhigkeitsrente

© STC Research

Fällt das Einkommen weg, so kann es egal ob Berufsunfähigkeit oder Grundfähigkeitsabsicherung auf Grund der Prüfungszeiträume zu zeitlichen Verzögerungen im Leistungsfall kommen. Wir empfehlen daher in jedem Fall auch den Abschluss eines Krankentagegeldes.

3. Aktueller Trend zu Zusatzleistungen

Der Umfang der Grundfähigkeitssicherung wird immer vielfältiger und immer mehr Versicherer bieten zusätzlich zum Kernpunkt “Grundfähigkeit” Zusatzleistungen an. Diese können dann gegen einen Aufpreis in die Versicherung eingeschlossen werden.

3.1 Zusätzliche Optionen zur Pflegebedürftigkeit

Eine dieser Zusatzleistungen ist das Angebot einer Pflegeoption, bei der neben der Grundfähigkeitsrente auch eine Pflegerente möglich ist. Für die Sinnhaftigkeit dieser Zusatzleistung ist das Ende der Leistungsdauer ausschlaggebend. Dieses ist je nach Vertragsausgestaltung der Tod der versicherten Person oder ein vorab festgelegtes Alter (z.B. bei Renteneintritt).

1. Bei bestehender Pflegebedürftigkeit zum Ende der Leistungsdauer wird weiterhin eine Pflegerente gezahlt

CareoptionGrundunfhigkeit

© STC Research

 

2. Bereits während der Leistungsdauer wird im Fall einer Pflegebedürftigkeit zusätzlich zur Grundfähigkeitsrente eine Pflegerente gezahlt

CareplusoptionGrundunfhigkeit

© STC Research

3.2 Zusätzlicher Einschluss psychischer Erkrankungen

Auch der Umfang der Grundfähigkeiten ist nicht fix. Es besteht die Möglichkeit den Umfang um beispielsweise folgende Grundfähigkeiten zu erweitern:

Geistige Leistungsfähigkeit (Intellekt)
Eigenverantwortliches Handeln (Betreuung)
Schizophrenie und schwere Depression

3.3 Zusätzliche Schwere-Krankheiten-Option

Ein weiterer Trend ist die Kombination der Grundfähigkeitssicherung mit einer Schwere-Krankheiten-Option (Dread-Disease). Dadurch wird neben dem Verlust von Grundfähigkeiten auch das Risiko der Erkrankung an Krebs, dem Erleiden eines Herzinfarkt oder eines Schlaganfalls abgedeckt. Genauere Informationen zu einer eigenständigen Schwere-Krankheiten-Versicherung finden Sie auf unserer Seite.

 

4. Darauf sollten Sie bei einer Grundunfähigkeitssicherung achten

Der Vergleich von Angeboten ist bei einer Vielzahl von komplizierten Definitionen nicht einfach. Wir helfen Ihnen gerne, den passenden Anbieter für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Dabei ist besonders auf folgende Punkte zu achten:

Umfang der abgedeckten Grundfähigkeiten
Definition der Grundfähigkeiten
Höhe der Leistung
Ab wann wird geleistet?

 

5. Ihr persönliches Angebot

Sie haben Fragen bezüglich der Grundfähigkeitsversicherung oder wünschen ein konkretes Angebot? Dann füllen Sie einfach das folgende Formular aus, gerne setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung – einfach und kostenfrei.

Ihr Name: (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse: (Pflichtfeld)

Ihr Geburtsdatum: (Pflichtfeld)

Wie ist Ihr aktuelles Beschäftigungsverhältnis (Azubi, Angestellter, Selbstständig, Beamter,...)(Pflichtfeld)?

Welchen Beruf üben Sie konkret aus (Pflichtfeld)?

Möchten Sie uns etwas Besonderes mitteilen (Vorerkrankungen, bereits bestehende Absicherungen, konkrete Fragen usw.?)

Untersuchungsberichte oä. können Sie gerne hier hochladen:

Ich bin mit der Übermittlung meiner Daten an die STC GmbH einverstanden. Die zu übermittelnden Daten werden an die STC GmbH für eine weitere Beratung versendet. Sie erhalten von den übermittelten Daten eine Kopie per E-Mail. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die übermittelten Daten gelöscht haben wollen, so besteht gemäß § 13 TMG ein jederzeitiges Widerrufsrecht. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unter folgendem Link (http://www.stc-makler.de/datenschutz/) abrufen.

captcha

Bitte geben Sie den Code ein:

 


Letzte Änderung: 02.06.2016

Quellen:

www.swifflife.de (eingesehen am 27.05.16)