Altersvorsorge als Handwerker –

sind Sie versicherungspflichtig oder nicht?

© sculpies, Adobe Stock

© sculpies, Adobe Stock

Das Erwerbsleben von handwerklich Tätigen ist geprägt von körperlichen Anstrengungen. Besonders im Alter ist das immer häufiger mit gesundheitlichen Problemen verbunden. Zusätzliche Sorgen über die finanzielle Zukunft im Rentenalter kann dabei sicherlich niemand gebrauchen. Damit Sie sich um Ihre Rente keine Sorgen machen müssen, sollten Sie sich frühzeitig mit dem Thema Altersvorsorge beschäftigen. STC zeigt, worauf Handwerker achten sollten.

 

1. Versicherungspflicht als Selbstständiger

„Als Selbstständiger bin ich grundsätzlich von der Versicherungspflicht befreit.“ Ein Irrtum der weit verbreitet ist. Selbstständige Handwerker, die ein zulassungspflichtiges Handwerk ausüben, gehören zum Kreis der Pflichtversicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung. Eine Befreiung von dieser Versicherungspflicht ist erst nach 18 Jahren Mindestpflichtbeitragszeit möglich. Eine vollständige Liste über die zulassungspflichtigen Handwerke ist in der Handwerksordnung §1 Abs. 2 zu finden. Nur wenn ein zulassungsfreies Handwerk betrieben wird, ist keine Versicherungspflicht vorhanden.

Befreiung für Neueinsteiger

Bei einer Existenzgründung kann sich ein Selbstständiger bis zu drei Jahre von der Versicherungspflicht befreien lassen. Das gilt auch bei einer zweiten Existenzgründung. Allerdings liegt eine solche nicht vor, wenn lediglich der Geschäftsname gewechselt wird.

 

2. Vorsorgeformen für Handwerker

Ob Selbstständiger oder Angestellter, private Altersvorsorge sollte in jedem Fall betrieben werden. Welche Vorsorgeform am sinnvollsten ist, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Wünsche des Sparers ab.

© STC Research

© STC Research

2.1 Basisrente/ Rürup-Rente

Die Basisrente (Rürup-Rente) gilt als Alternative zu Riester-Verträgen, die besonders für Gutverdiener und Selbstständige geeignet ist. Sie ermöglicht hohe jährliche Steuereinsparungen und bietet durch eine flexible Beitragszahlung beispielsweise die Chance zu zusätzlichen Sonderzahlungen.

Weitere Informationen: Basisrente / Rürup-Rente

2.2 Riester-Rente

Eine durch staatliche Zulagen geförderte Form der Altersvorsorge ist die Riester-Rente. Zulagenberechtigt sind dabei neben Angestellten auch pflichtversicherte Selbstständige. Die Höhe der jährlichen Grundzulage beträgt 175,- € und zusätzlich sind weitere Kinderzulagen möglich. Besonders interessant ist die Riester-Rente daher für Eltern.

Weitere Informationen: Riester-Rente

2.3 Betriebliche Altersvorsorge

Arbeitnehmer haben einen Rechtsanspruch auf betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung. Dabei unterstützt der Arbeitgeber oftmals seine Angestellten durch Zuschüsse. Zusätzlich werden in der Ansparphase Steuerabgaben und Sozialbersicherungsbeiträge eingespart.

Weitere Informationen: Betriebliche Altersvorsorge

2.4 Fondsgebundene Rentenversicherung

Ein guter Weg an den Entwicklungen des Kapitalmarkts teilzunehmen und gleichzeitig fürs Alter vorzusorgen, bietet die fondsgebundene Rentenversicherung. Im Gegensatz zur klassischen Rentenversicherung wird dabei das Geld in beispielsweise ETF’s (Indexfonds) investiert und bietet somit meist bessere Renditechancen. Die Fondsauswahl und das Risiko-Chancen-Verhältnis können dabei individuell an die Bedürfnisse des Sparers angepasst werden.

Weitere Informationen: fondsgebundene Rentenversicherung

 

3. Kontakt

Sie haben Fragen zum Thema Altersvorsorge oder wünschen eine individuelle Vorsorgeberatung? Dann füllen Sie das folgende Kontaktformular aus und setzen sich mit uns in Verbindung – einfach und unkompliziert.

    Ihr Name: (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse: (Pflichtfeld)

    Ihr Geburtsdatum: (Pflichtfeld)

    Wie ist Ihr aktueller Familienstand (ledig, verheiratet, geschieden)(Pflichtfeld)?

    Wie ist Ihr aktuelles Beschäftigungsverhältnis (Azubi, Angestellter, Selbstständig, Beamter,...) (Pflichtfeld)?

    Welchen Beruf üben Sie konkret aus (Pflichtfeld)?

    Möchten Sie uns etwas Besonderes mitteilen (bereits bestehende Vorsorge, konkrete Fragen usw.?)

    Ihre aktuellen Rentenbescheid oder bisherige Vorsorgeverträge können Sie gerne hier hochladen:

     


    Quellen:

    www.deutsche-rentenversicherung.de – Selbstständig – wie die Rentenversicherung Sie schützt (eingesehen am 07.11.2016)

    www.deutsche-rentenversicherung.de (eingesehen am 07.11.2016)

    www.gesetze-im-internet.de (eingesehen am 07.11.2016)

    www.focus.de (eingesehen am 07.11.2016)