Direkte Kontaktaufnahme: 02663 9150619|info@stc-makler.de

Hausratversicherung

Home/Hausratversicherung

©JenkoAtaman, Adobe Stock

Hausratversicherung –

vier Wände voller Sicherheit.

Kaum ein Ort strahlt so viel Geborgenheit aus wie die eigenen vier Wände – für Sie, Ihre Familie und Ihr wertvollstes Hab und Gut. Dafür sorgt unter anderem eine optimale Hausratversicherung. Sie ist als Teil der elementaren Grundversicherung unabdingbar.

.

1. Was bietet eine private Hausratversicherung?

Eine private Hausratversicherung sorgt dafür, dass Sie abgesichert sind, wenn Ihrem Besitz etwas geschieht. Sei es nur ein geringer Schaden durch eine umgefallene Lampe oder gleich ein größerer Wasserschaden – mit einer privaten Haftpflichtversicherung sind Sie auch dann auf der sicheren Seite, wenn alles anders kommt als erwartet.

.

Ihre Vorteile

.

2. Welche Sachen können versichert werden?

Bei der Hausratversicherung handelt es sich um eine Versicherung gegen Sachschäden. Doch welche Sachen genau deckt die Versicherung ab?

  •  Einrichtungsgegenstände (d.h. Möbel, Gardinen, Teppiche,…)
  •  Gebrauchsgegenstände (d.h. Haushaltsgeräte wie Waschmaschine oder Kühlschrank, aber auch Kleidung)
  •  Verbrauchsgegenstände (z.B. Lebensmittel)
  •  Wertsachen (d.h. Bargeld, Schmuck, wichtige Papiere)

 Voraussetzung: Die Gegenstände sind nur dann von der Hausratversicherung abgedeckt, wenn sie sich in der Wohnung oder einem dazugehörigen Raum (z.B. einem abgeschlossenen Kellerabteil) befinden.

© STC Research

.

3. Gegen welche Gefahren lässt sich der Hausrat versichern?

Auch dann, wenn Ihr Haus gut gesichert ist und Sie alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen haben: Schäden können immer entstehen. Die meisten Hausratversicherungen umfassen Schäden, die durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Sturm, Hagel oder Leitungswasser entstanden sind. Bevor zusätzliche Bausteine hinzukommen, lohnt es sich, genau zu wissen, welche Schäden damit abgedeckt sind.

4. Welche Kosten werden übernommen?

Im Schadensfall kommen oft nach und nach mehr Kosten auf die Besitzer zu als zunächst erwartet. Manches muss neu angeschafft, anderes repariert werden – und bei einigen Dingen muss man schlicht mit Wertminderung leben. Im schlimmsten Fall müssen Sie Ihre Wohnung sogar verlassen. Es ist wichtig, im Falle eines Falles genau zu wissen, welche Kosten von Ihrer Versicherung übernommen werden.

  • Wiederbeschaffung: Der Wiederbeschaffungswert einer Sache richtet sich danach, was eine Sache gleicher Qualität heute kosten würde. Handelt es sich z.B. um Haushaltsgeräte, die bei Anschaffung noch teurer waren, inzwischen aber für weniger Geld zu haben sind, so deckt die Versicherung den Preis ab, den der Gegenstand heute tragen würde.
  • Reparatur: Sind Gegenstände nicht vollständig zerstört, aber beschädigt, so kommt die Versicherung für die Reparaturkosten auf – solange kein Totalschaden vorliegt, die Reparatur also günstiger ist als eine Neuanschaffung.
  • Wertminderung: Bei teuren Möbeln oder auch Wertgegenständen kann es passieren, dass der Wert des Objektes durch einen Schaden gemindert wird und nicht repariert werden kann. In diesem Fall wird die finanzielle Wertminderung durch die Versicherung ersetzt.
  • Unterbringung: Ist Ihre Einrichtung so stark beschädigt, dass Sie vorerst nicht in Ihrem Zuhause bleiben können – z.B. durch einen Brand oder Wasserschaden – , so kommt eine gute Hausratversicherung  für Ihre Unterbringung in einem Hotel auf.
Achtung: Achten Sie darauf, dass Unterbringung im Schadensfall auch von einigen Wohngebäudeversicherungen abgedeckt wird – Sie sollten in diesem Bereich auf jeden Fall abgesichert sein, dabei aber eine Doppelversicherung vermeiden. In jedem Fall gilt: Sie sollten genau wissen, wofür Ihre Versicherung aufkommt.

.

.

5. Ihre Zusatzoptionen

Je nachdem, wo und wie Sie wohnen, kann es sein, dass für Ihren Hausrat noch weitere Risiken bestehen – oder dass Sie großen Wert auf bestimmte Dinge legen, die Sie gern besonders gut absichern möchten. Die private Hausratversicherung bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Versicherungsschutz auf diese zusätzlichen Bedürfnisse auszuweiten.

Überspannung

Meist gilt ein Schaden nur dann als vom Blitz verursacht, wenn der Blitz direkt in ein Gebäude oder einen Gegenstand einschlägt. Schlägt der Blitz jedoch in der Nähe ein und der Schaden entsteht „nur“ durch Überspannung, so greift hier eine Zusatzklausel im Versicherungsvertrag. 

Elementar

Die Notwendigkeit zur Absicherung weiterer Elementargefahren wächst stetig. Versichert sind in diesem Bereich Schäden, die durch die folgenden Ereignisse entstehen:

  • Überschwemmung
  • Rückstau
  • Erdbeben
  • naturbedingte Erdsenkung
  • Schneedruck
  • Lawinen
  • Vulkanausbruch

Glasbruch

Eine Glasbruchversicherung kann sich für Sie lohnen, wen Sie beispielsweise große Glasvitrinen oder Ähnliches Ihr Eigen nennen. Auch hier gilt jedoch: Bringen Sie in Erfahrung, ob Ihre Versicherung diese Schäden ohnehin abdeckt. Auf diese Weise vermeiden Sie es, zu viel zu zahlen.

Fahrradversicherung

Allgemein greift die Hausratversicherung bei Ihren Fahrrädern nur dann, wenn diese sich in Ihrer Wohnung oder dazu gehörenden, abgeschlossenen Räumen befinden. Möchten Sie, dass Ihr Fahrrad oder die Ihrer Kinder auch dann versichert sind, wenn sie unterwegs beschädigt oder gestohlen werden, dann lohnt sich eine Fahrradversicherung.

Fahrlässigkeit

Gerade im privaten Bereich kann es schnell passieren, dass durch einen kurzen Moment der Fahrlässigkeit wichtige Geräte oder Einrichtungsgegenstände Schaden nehmen. Die private Hausratversicherung beugt hier vor, indem sie nicht nur fremd-, sondern auch selbstverschuldete Schäden abdeckt. 

Garteninventar/Außenversicherung

Garteninventar wie z.B. Gartenmöbel werden meist nur dann von der Hausratversicherung abgedeckt, wenn sie auf bestimmte Weise gesichert, d.h. beispielsweise bei Nichtbenutzung im abgeschlossenen Schuppen aufbewahrt werden. Hier lohnt es sich, einen genauen Blick auf die Außenversicherung zu werfen: Ob Gartenmöbel überhaupt versichert sind und unter welchen Konditionen, steht im Versicherungsvertrag. STC hilft Ihnen hier gerne weiter, wenn Sie Fragen haben.

.

6. Kontakt

Sie haben Fragen zur Hausratversicherung, wünschen ein individuelles Angebot oder ein persönliches Gespräch? Melden Sie sich bei uns! Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen – einfach und kostenlos.

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Telefonnummer:

Zeitpunkt des gewünschten Rückrufs:

Betreff:

Ihre Nachricht:

captcha

Bitte geben Sie den Code ein: