Direkte Kontaktaufnahme: 02663 9150619|info@stc-makler.de

Zahntarife

Zahntarife

© photo pixel, Adobe Stock

© photo pixel, Adobe Stock

Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt, gründliche Zahnhygiene oder auch das Pflegen eines Bonushefts, senken zwar das Risiko vor Zahnproblemen, bieten Ihnen aber leider keinen 100%igen Schutz.  Nicht auszuschließen ist auch, dass Zähne abbrechen oder Ihr Zahnfleisch erkrankt. Dies ist nicht nur unangenehm, es kann auch richtig teuer werden. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen Zahnbehandlungen leider nur anteilig. Häufig wird auch aus Angst vor hohen Kosten der Gang zum Zahnarzt gemieden. Immer schlechter werdende Zähne sind das Resultat und ein Teufelskreis, denn je schlechter der Zustand der Zähne ist, umso höher fallen die Behandlungskosten aus.

Doch das muss nicht sein!

Eine private Zahnzusatzversicherung hilft Ihnen bei der Finanzierung. Im Behandlungsfall erhalten Sie einen vorher vertraglich festgelegten Anteil der Kosten. Der Eigenanteil wird somit erheblich reduziert.

Weitere Vorteile für Sie sind: bessere Behandlungsmethoden und hochwertigere Füllsubstanzen.

Ein strahlendes schönes Lächeln wünscht sich jeder – doch das hat seinen Preis:

Beispile Kosten Zahn 1 von 2

Beispiele Kosten Zahn 2

Wie Sie in dem Beispiel sehen, können Sie in einem Leistungsfall mit der richtigen Zahnzusatzversicherung bares Geld sparen! Da sich die Tarife in der Beitragshöhe maßgeblich nach dem Alter richten und auch Wartezeiten und Jahreshöchstentschädigungen am Anfang die Leistungslöhne einschränken, macht eine frühzeitige Auseinandersetzung mit dem Thema Sinn.

STC hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und den für Sie passenden Tarif zu finden.

 

Wofür brauche ich eine Zahnzusatzversicherung?

Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) zahlen nur für absolut notwendige Zahnbehandlungen. Vor allem beim Zahnersatz oder in der Kieferorthopädie gibt es oftmals bessere Alternativen, die dann größtenteils eigenfinanziert werden müssen. Durch eine Zahnzusatzversicherung können Sie sich eine optimale und hochwertige Versorgung leisten. Auch können Leistungen für Vorsorge (z.B. professionelle Zahnreinigungen) übernommen werden.

Wie funktioniert die Zahnzusatzversicherung?

Zahnärzte erstellen Ihnen vor einer größeren Behandlung einen Heil- und Kostenplan. Dieser ist dem Zusatzversicherer vorab einzureichen um das weitere Vorgehen abzustimmen. Sind die Behandlungen dann abgeschlossen, so erhalten Sie von Ihrem Zahnarzt eine Rechnung. Auf der Rechnung sind die Gesamtkosten dargestellt, abzüglich des Anteils, den die gesetzliche Krankenkasse übernimmt. Senden Sie einfach die Rechnung an Ihren Zahnzusatzversicherer die Kosten werden dann erstattet. Wichtig: Die Rechnung an Ihren Zahnarzt müssen Sie immer direkt bezahlen, der Versicherer erstattet dann wiederum die Leistungen an Sie.

Werden nach Abschluss die Kosten für bereits laufende Behandlungen übernommen?

Bei den meisten Tarifen gibt es Wartezeiten, laufende Behandlungen sind somit von der Kostenerstattung ausgeschlossen. Es gibt jedoch auch Tarife ohne Wartezeit. Diese übernehmen die Kosten für aktuelle Behandlungen.

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot, dann nutzen Sie unser Kontaktformular:

Ihr Name: (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse: (Pflichtfeld)

Was/wen möchten Sie konkret versichern?

Geburtsdatum der zu versichernden Person:

Möchten Sie uns etwas Besonderes mitteilen (Vorerkrankungen, bereits bestehende Absicherungen, konkrete Fragen usw.?)

mögliche Untersuchungsberichte zu Vorerkrankungen oder andere Dinge können Sie gerne hier hochladen:

captcha

Bitte geben Sie den Code ein: