Direkte Kontaktaufnahme: 02663 9150619|info@stc-makler.de

Kreditversicherung

Home/Kreditversicherung

©pressmaster, Adobe Stock

Kreditversicherung –

mehr Sicherheit, größerer finanzieller Spielraum.

Eine Insolvenz bleibt leider selten allein. Ist einer Ihrer Kunden zahlungsunfähig, so leidet auch die Bonität Ihrer Firma darunter. Wer im Rahmen eines Auftrages in Vorleistung geht, sollte immer wissen, wie es um die Zahlungsfähigkeit seines Gegenübers steht. Eine Kreditversicherung schützt Sie vor der Insolvenz Ihrer Kunden und leistet Ersatz für nicht gedeckte Zahlungsbeträge.

.

1. Was leistet eine Kreditversicherung?

Für viele Unternehmen ist es gang und gäbe, mit Leistungen oder Warenlieferungen in Vorkasse zu gehen. Damit gehen Sie natürlich immer das Risiko ein, dass ein Kunde plötzlich in Zahlungsverzug gerät oder Zahlungen sogar ganz ausbleiben. Diese Situation kann riesige Verluste bedeuten – nicht nur gehen Ihnen Gewinne verloren, auch das Geld, das Sie in Produktion, Lieferung und andere Leistungen investiert haben, kann verloren sein. Darunter leidet natürlich Ihre Bonität.

Eine Kreditversicherung sichert Ihr Unternehmen in genau diesem Szenario ab. Bereits vor Vertragsabschluss prüft sie die Bonität Ihres Kunden, damit Sie guten Gewissens Ihren Geschäften nachgehen können. Sobald Zahlungsverzug eintritt, entschädigt sie Sie und übernimmt i.d.R. das Inkassoverfahren. Zusätzlich stellen die meisten Versicherer Ihnen außerdem eine Rechtsberatung zur Seite.

© STC Research

.

2. Ihre Vorteile

3. Warenkreditversicherung

Die Warenkreditversicherung sichert Sie in Situationen ab, in denen Sie Ihren Kunden einen Lieferantenkredit gewähren. Die Laufzeit liegt hierbei i.d.R. bei unter 180 Tagen.

Was bedeutet „Lieferantenkredit“?

Auf Basis einer Bonitätsprüfung teilt der Versicherer Ihnen die Versicherungssumme mit – dies ist die Summe, bis zu welcher Ihr Versicherer für Schäden aufgrund von Zahlungsunfähigkeit Ihrer Kunden aufkommt. Dies hat für Sie gleich zwei Vorteile: Sie erfahren, wie wahrscheinlich bei Ihrem Kunden die Zahlungsunfähigkeit ist und können sich danach richten. Und falls Ihr Kunde tatsächlich in Verzug geraten sollte, brauchen Sie sich keine Sorgen um Ihr eigenes Unternehmen zu machen – denn Sie sind abgesichert.

.

Ablauf eines Geschäftes mit Kreditversicherung

© STC Research

.

4. Versicherung von Investitionsgüterkrediten

Es gibt Güter, die so teuer und aufwendig in der Herstellung sind, dass längerfristige Zahlungspläne nötig werden. Diese Güter können für Ihr Unternehmen große Gewinne bedeuten – oder auch große Verluste, dann nämlich, wenn einer Ihrer Kunden nicht zahlen kann, obwohl Sie bereits investiert haben.

Für diesen Fall gibt es die Investitionsgüterkreditversicherung. Sie funktioniert ähnlich wie die reguläre Warenkreditversicherung, ist aber zugeschnitten auf großvolumige Einzelforderungen. Dies bedeutet z.B., dass die Versicherungssummen höher und die Laufzeiten länger sind.

Exkurs: Exportgarantie oder Hermesdeckung

.

5. Bürgschaften

(Waren-)Kreditversicherungen sind in aller Regel nicht im Immobiliengeschäft oder bei Bankdarlehen möglich. Sind Sie im Baugewerbe tätig, so lohnt sich möglicherweise eine Bürgschaft. Eine Bürgschaft ist ein einseitiger Vertrag, in dem ein Dritter, der Bürge (eine natürliche, volljährige oder juristische Person) sich gegenüber dem Gläubiger (z.B. einer Bank, einem Kredit- oder Auftraggeber) dazu verpflichtet, die Schulden des Schuldners zu begleichen, sollte dieser nicht in der Lage dazu sein. Bürgschaften übernehmen also Ihre zu hinterlegenden Sicherheiten, sodass Sie Ihr Kapital ohne Einschränkungen umgehend voll nutzen können. So entsteht mehr finanzieller Spielraum für Ihre Firma.

Weitere Informationen über Bürgschaften finden Sie hier.

.

6. Kontakt

Sie haben Fragen zur Kreditversicherung, wünschen Informationen zu verschiedenen Anbietern oder ein Individuelles Angebot? STC steht Ihnen bei allen Fragen gern zur Seite – einfach und kostenlos.

Ihr Name (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Telefonnummer:

Zeitpunkt des gewünschten Rückrufs:

Betreff:

Ihre Nachricht:

Ich bin mit der Übermittlung meiner Daten an die STC GmbH einverstanden. Die zu übermittelnden Daten werden an die STC GmbH für eine weitere Beratung versendet. Sie erhalten von den übermittelten Daten eine Kopie per E-Mail. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die übermittelten Daten gelöscht haben wollen, so besteht gemäß § 13 TMG ein jederzeitiges Widerrufsrecht. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unter folgendem Link (http://www.stc-makler.de/datenschutz/) abrufen.

captcha

Bitte geben Sie den Code ein: