Aktien sind eine Art von Wertpapieren, mit denen am Aktienmarkt gehandelt wird. Wer eine Aktie erwirbt, wird damit Teilbesitzer (= Aktionär) des Unternehmens, das die Aktie ausgestellt hat (= der Aktiengesellschaft). Die Rendite, die Aktien abwerfen können, entsteht durch Kursgewinn oder Dividenden.

Stammaktien berechtigen den Besitzer zur Mitbestimmung im Unternehmen, während Vorteilsaktien kein Stimmrecht beinhalten, dafür aber oft höhere Dividenden zahlen.