Anleihen sind Schuldverschreibungen, d.h. die Bestätigung darüber, dass ein Anleger einer Organisation Geld geliehen hat. Dies berechtigt den Anleger dazu, nach einer bestimmten Frist das angelegte Geld mit Zinsen zurückzuerhalten. Zusätzlich gibt es meist jährliche Zinszahlungen. Die wohl bekannteste Form der Anleihen sind Staatsanleihen.