STC-Lexikon

Startseite/STC-Lexikon/

Pairing

Unter pairing versteht man Folgendes: Zwei bluetoothfähige Geräte brauchen einen gemeinsamen Verbindungsschlüssel, um miteinander kommunizieren zu können. Dieser wird berechnet, nachdem beide eine gleiche PIN eingegeben haben. Diese "besondere Vertrauensbeziehung" nennt man Pairing.

Von |Juni 29th, 2018|Kommentare deaktiviert für Pairing

Pauschalteil

Vom Pauschalteil spricht man wenn Abnehmer bzw. Kunden des Versicherungsnehmers, die dem Kreditversicherer nicht namentlich benannt werden müssen und pauschal versichert sind. Die Bonitätsprüfung solcher Abnehmer kann anstatt durch den Kreditversicherer auch durch den Versicherungsnehmer durchgeführt werden.

Von |August 21st, 2018|Kommentare deaktiviert für Pauschalteil

Performance

Als Performance bezeichnet man die Wertentwicklung eines Fonds über einen bestimmten Zeitraum. Dieser Wert wird in Prozent angegeben. Ist ein Fonds zu einem Zeitpunkt etwa 100 Euro Wert und ein Jahr später 110 Euro, so beträgt die Performance 10 Prozent. Aber Vorsicht: Die veröffentlichte Performance berücksichtigt zwar die Verwaltungsgebühren des Fonds, nicht aber den Ausgabeaufschlag, [...]

Von |Juli 18th, 2018|Kommentare deaktiviert für Performance

Pflegegeld

Das Pflegegeld ist eine finanzielle Leistung der Pflegeversicherung. Die Höhe des Pflegegeldes ist vom Pflegegrad der Person abhängig. Es wird ausgezahlt, wenn die Pflege selbst sichergestellt ist (z.B. durch einen Angehörigen).

Von |April 23rd, 2019|Kommentare deaktiviert für Pflegegeld

Pharming

Ist eine Betrugsmethode, die auf der Grundidee des Phishings beruht. Dabei wird der Benutzer durch die Nutzung von Systemmanipulation auf gezielte gefälschte Webseiten umgeleitet, ohne dass er dies bemerkt. Dadurch ist es möglich, an persönliche Informationen wie z.B. Bankdaten zu gelangen.

Von |Juni 29th, 2018|Kommentare deaktiviert für Pharming

Phishing

Beim Phishing wird z.B. mittels gefälschter E-Mails und/oder Webseiten versucht, Zugangsdaten für einen Dienst oder eine Webseite zu erlangen. Wird diese Manipulation vom Opfer erkannt und die Authentizität einer Nachricht oder Webseite nicht hinterfragt, gibt das Opfer seine Zugangsdaten u. U. selbst unwissentlich in unberechtigte Hände.

Von |Juli 2nd, 2018|Kommentare deaktiviert für Phishing

Politisches Risiko

Politisches Risiko ist ein Sammelbegriff für wirtschafts-, sozial- und allgemeinpolitische Gefahrumstände, wie z. B. Krieg, Bürgerkrieg, innere Unruhen, Boykott, Embargo oder Blockade, Streik, Aussperrung, Beschlagnahme, Zahlungsverbots- oder Transferrisiko.

Von |August 21st, 2018|Kommentare deaktiviert für Politisches Risiko

Portfolio

Das Portfolio fasst sämtliche Wertgegenstände zusammen, die eine Person oder ein Unternehmen besitzt. Dazu gehören Wertpapiere wie Aktien oder Anleihen, aber auch Grundbesitz oder Immobilien.

Von |Oktober 1st, 2018|Kommentare deaktiviert für Portfolio

Prämie

Auf Grundlage der vom Versicherungsnehmer gemeldeten Umsätze oder Forderungssalden und des vertraglich vereinbarten Beitragssatzes berechnet der Kreditversicherer die Prämie bzw. den Beitrag.

Von |August 21st, 2018|Kommentare deaktiviert für Prämie

Prämienrückvergütung

Die Prämienrückvergütung ist eine Vertragsklausel, die die Rückerstattung von Beiträgen regelt, wenn ein Versicherungsjahr entweder schadenfrei verlaufen ist oder eine bestimmte Schadenquote nicht überschritten wurde. Die vereinbarte Mindestprämie stellt dabei die Untergrenze dar, die auch durch eine Rückvergütung nicht unterschritten werden kann.

Von |August 21st, 2018|Kommentare deaktiviert für Prämienrückvergütung

Prämiensatz

Der Prämiensatz, der in der Warenkreditversicherung entweder auf den Umsatz oder die Forderungssalden bezogen wird, ist vertraglich zwischen Versicherungsnehmer und Kreditversicherer zu vereinbaren. Bei der Kalkulation des Prämiensatzes wird z.B. die Abnehmerbranche und -struktur berücksichtigt.

Von |August 21st, 2018|Kommentare deaktiviert für Prämiensatz

Protracted Default

Bei Vereinbarung des Protracted Default, auch als Nichtzahlungstatbestand bezeichnet, tritt der Versicherungsfall nicht erst bei Insolvenz des Abnehmers bzw. Kunden ein, sondern schon bei Zahlungsverzug.

Von |August 21st, 2018|Kommentare deaktiviert für Protracted Default

Prüfungsgebühr

Anteil der Kosten an der Kredit- bzw. Bonitätsprüfung, den der Versicherungsnehmer trägt wird Prüfungsgebühr genannt. Die Kosten werden in der Regel durch den Kreditversicherer für die Erstprüfung und die anschließenden Folgeprüfungen erhoben.

Von |August 21st, 2018|Kommentare deaktiviert für Prüfungsgebühr