Die Rendite ist der Ertrag einer Geldanlage, der innerhalb eines Jahres erzielt wird, in Bezug auf den Kapitaleinsatz des Anlegers. Somit ist die Rendite ein wichtiger Aspekt zur Erfolgsmessung von Kapitalanlagen. Sie kann sich sowohl auf dien Zinsertrag einer Sparanlage als auch auf die laufende Verzinsung von festverzinslichen Wertpapieren oder auf die Dividendenzahlungen aus Aktien beziehen.

Werden alle Kosten einer Kapitalanlage in die Gewinnrechnung einbezogen, wird von Bruttorendite gesprochen. Ein anderer Begriff dafür ist auch die Effektivverzinsung. Handelt es sich lediglich um den reinen Kurs- oder Zinsgewinn, wird von Nettorendite gesprochen.

Die Rendite wird immer in Prozent angegeben und bezieht sich auf das eingesetzte Kapital.

Ähnliche Entries