Direkte Kontaktaufnahme: 02663 9150619|info@stc-makler.de

Zuzahlungen

Home/Zuzahlungen

Zuzahlungen

Bild Zuzahlungen für seite

© Photographee.eu , Adobe Stock

Für einige Hilfsmittel gelten von der Gesetzlichen Krankenkasse bestimmte Festbeträge. Als Festbetrag wird die Höchstgrenze der GKV-Leistungen bezeichnet.
Generell liegt die Zuzahlung bei 10 % des Abgabepreises (mindestens 5,- € und maximal 10,- €) oder der Differenz zwischen tatsächlichem Preis und dem vertraglich vereinbarten Preis der Krankenkasse. Geht Ihre gewünschte Versorgung über das aus Sicht der Krankenkasse notwendige Maß hinaus, muss der Mehrpreis selbst gezahlt werden. Des Weiteren sind die Leistungserbringer von der GKV vorgeschrieben. Wählen Sie einen andern, zahlen Sie selbst.
Die von der GKV geförderten Hilfsmittel sind:

1. Einlagen

Einlagen werden nur mit Rezept von Ihrer Kasse übernommen.
Eine Zuzahlung für die „Kasseneinlage“ in Höhe von min. 6,- € ist Pflicht.
Wenn Sie eine hochwertigere Sohle wünschen, fällt die Selbstbeteiligung höher aus. Die Preise für Weichschaumeinlagen, Korkledereinlagen, Plexiledereinlagen und Sensomotorische Einlagen liegen zwischen 100,- € und 150,- €!

2. Hörhilfen

Im Schnitt übernehmen die Gesetzlichen Krankenkassen einen Festbeitrag von ca. 400,- € für Hörhilfen. Die Restkosten – also der Teil, den der Patient aus eigener Tasche zahlt liegen im Schnitt bei 1600,- €!

3. Inkontinenzhilfen

Patienten mit Inkontinenz, dem Unvermögen Harn oder Stuhl willkürlich zurückzuhalten, sind täglich auf neue Hilfsmittel angewiesen.
Für vorgeschriebene Artikel gilt hier ein Festbetrag.

4. Hilfsmittle zur Kompressionstherapie

Die Kompressionstherapie umfasst Maßnahmen der äußeren, flächigen Druckapplikation bei Venenleiden, Lympfabflussstörungen und Verbrennungsnarben. Flächiger Druck beugt Oedemen vor.
Für vorgeschriebene Artikel gilt auch hier ein Festbetrag.

5. Stomaartikel

Als Stoma werden operativ angelegte Körperöffnungen bezeichnet, bei denen eine Öffnung von Dünndarm, Dickdarm oder Harnleiter in die vordere Bauchdecke eingenäht wird. Grund für einen solchen Eingriff sind schwere Erkrankungen am Verdauungstrakt oder der Harnorgane.
Auch hier gelten Festbeiträge für vorgeschriebene Artikel.

Darüber hinaus können Sie Zuzahlungen von Ihrer Ambulanten Zusatzversicherung erhalten und senken die Selbstbeteiligung so auf ein Minimum.

Den richtigen Tarif finden Sie bei STC!

 

6. Kontaktaufnahme

Sie haben Fragen zum Thema Zuzahlungen oder wünschen ein konkretes Angebot? Dann füllen Sie einfach das folgende Formular aus, gerne setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Ihr Name: (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse: (Pflichtfeld)

Was/wen möchten Sie konkret versichern?

Geburtsdatum der zu versichernden Person:

Möchten Sie uns etwas Besonderes mitteilen (Vorerkrankungen, bereits bestehende Absicherungen, konkrete Fragen usw.?)

mögliche Untersuchungsberichte zu Vorerkrankungen oder andere Dinge können Sie gerne hier hochladen:

Ich bin mit der Übermittlung meiner Daten an die STC GmbH einverstanden. Die zu übermittelnden Daten werden an die STC GmbH für eine weitere Beratung versendet. Sie erhalten von den übermittelten Daten eine Kopie per E-Mail. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die übermittelten Daten gelöscht haben wollen, so besteht gemäß § 13 TMG ein jederzeitiges Widerrufsrecht. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können Sie unter folgendem Link (http://www.stc-makler.de/datenschutz/) abrufen.

captcha

Bitte geben Sie den Code ein:

Quelle: http://www.rehadat-hilfsmittel.de/de/infothek/finanzierung-privater-gebrauch/