Logo STC
Kontakt
Logo STC
Kontakt

Maschinenversicherung

Für eine reibungslose Absicherung. 
Maschinenversicherung

Ihr Ansprechpartner, vor allem im Schadenfall

Wir von STC wissen, dass Ihre Zeit ein wertvolles Gut ist und nicht in aufwendigen Diskussionen mit Versicherungsunternehmen verbraucht werden sollte. Als alleiniger Ansprechpartner übernehmen wir daher sämtliche Bearbeitungsschritte im Versicherungsmanagement und verhandeln Konditionen, Rahmenverträge sowie gesonderte Klauseln, sodass Sie sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können.
7.500 zufriedene Kunden
juristisches Know-How
ortsunabhängige Beratung
Sicher
Ein Ansprechpartner für all Ihre Versicherungs- und Finanzanliegen mit juristischer und betriebswirtschaftlicher Expertise.
Transparent
Wir handeln ausschließlich in enger Kommunikation mit Ihnen und in Ihrem Auftrag. Somit sind die Prozesse nachvollziehbar und das Handeln transparent.
Clever
Wir verhandeln Rahmenverträge, Konditionen und individuelle Klauseln, um Ihnen den bestmöglichen Versicherungsschutz zu ermöglichen.
Maschinen sind kostspielige Investitionen. Gleichzeitig werden Arbeitsprozesse immer mehr automatisiert. So ist heutzutage beinahe jedes Unternehmen auf stationäre oder mobile Maschinen angewiesen. Doch was ist, wenn diese Maschinen ausfallen oder beschädigt werden? Sichern Sie sich einen reibungslosen Ablauf mit einer Maschinenversicherung.

Was bietet eine Maschinenversicherung?

Gerade Unternehmen im Baugewerbe und der Landwirtschaft sind von ihren Maschinen abhängig. Ist auch nur eine davon beschädigt, kann das zu erheblichen Verlusten für Ihre Firma führen: Nicht nur werden Reparatur- oder Neuanschaffungskosten fällig, durch zeitliche Verzögerungen können Ihnen zudem Gewinne entgehen. Verlassen Sie sich im Arbeitsalltag auf teure Maschinen, ist es also sinnvoll, diese absichern zu lassen.

Die meisten Maschinenversicherungen funktionieren nach dem Prinzip der All-Risk-Deckung – das bedeutet, dass Schäden durch alle Ursachen, die nicht explizit im Versicherungsvertrag benannt werden, durch die Versicherung abgedeckt sind. Für den Versicherungsnehmer bedeutet dies eine besonders hohe Sicherheit, da selbst unerwartete Risiken mitversichert sind.
All-Risk-Deckung

Hinweise zu den einzelnen Gefahren

Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit
Anders als bei Sachen oder Inventar kann es bei Maschinen schnell passieren, dass durch einen kurzen Moment der Fahrlässigkeit wichtige Geräte Schaden nehmen. Die Maschinenversicherung beugt hier vor, indem sie nicht nur fremd-, sondern auch selbstverschuldete Schäden abdeckt.
Konstruktionsfehler
Ein Konstruktionsfehler liegt dann vor, wenn ein Hersteller nicht alle notwendigen Maßnahmen getroffen hat, um ein Gerät für den korrekten Gebrauch sicher zu machen. Nimmt also ein Gerät bei normaler Benutzung Schaden und es stellt sich heraus, dass ein Konstruktionsfehler der Grund ist, so übernimmt die Maschinenversicherung die Kosten für den Versicherungsnehmer.
Feuer
Zum Baustein Feuer gehören in der Regel die Risiken Brand, Blitzschlag, Explosion und Implosion. Je nach Versicherungsbedarf können aber auch weitere Risiken über separate Klauseln eingeschlossen werden.
Sturm
Als Sturm wird eine Windgeschwindigkeit von mindestens 62 km/h bezeichnet, was einer Windstärke 8 nach der Beaufortskala entspricht. Allerdings ist es dem Versicherungsnehmer oftmals nicht möglich, die Windstärke des – vergangenen – Schadentages nachzuweisen. Der Versicherer sieht daher vor, dass Stärke 8 unterstellt wird, wenn der Versicherungsnehmer nachweisen kann, dass das Gebäude vor Eintritt des Schadens in einem einwandfreien Zustand war und der Schaden somit einzig durch Sturm entstanden sein kann.


Ihre Vorteile auf einen Blick:

All-Risk-Deckung

Die meisten Maschinenversicherungen basieren auf der sogenannten All-Risk-Deckung. Das bedeutet: Anstelle einer Liste von Gefahren, gegen die Sie versichert sind, werden im Versicherungsvertrag nur die Risiken benannt, die von der Versicherung ausgeschlossen werden. Bei Schäden durch jegliche andere Gefahren zahlt die Versicherung.

Reparaturkosten

Ist eine Maschine beschädigt, aber nicht vollständig kaputt, so trägt die Versicherung die Reparaturkosten. Das bedeutet nicht nur die Reparatur selbst, sondern auch Ersatzteile, De- und Remontage, Transport, eil- und Expresszuschläge sowie Lohnkosten.

Zeitwerterstattung

Bei Totalschaden ersetzt die Versicherung Ihnen genau den Wert, den Ihre Maschine noch hatte, bevor sie beschädigt wurde, abzüglich des Rest- oder Schrottwertes.

Weitere Erstattungen

Nicht nur Reparatur und Neuwert werden erstattet, sondern auch weitere Kosten, z.B. Leihgebühren für Ersatzmaschinen während der Reparaturphase.

Flexibilität durch Sicherheit

Wenn Sie wissen, dass Ihre wertvollen Maschinen abgesichert sind, sind Sie in der Lage, unbesorgt weitere Investitionen zu tätigen und sind damit am Markt flexibler und sicherer aufgestellt.

Individuelle Anpassung

Verfügen Sie über einen festen Maschinenpark und benötigen eine Pauschalversicherung? Oder haben Sie nur wenige, spezifische Geräte, die Sie einzeln absichern möchten? Gibt es besondere Risiken, für die Sie eine Zusatzversicherung brauchen? Die Maschinenversicherung kann individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Was fällt unter "Maschinen"?

Heutzutage gibt es Maschinen für nahezu alles. Um der Vielfalt der modernen Maschinenparks beizukommen, unterscheiden die meisten Versicherer zwischen stationären, d.h. unbeweglichen Maschinen sowie mobilen, d.h. fahr- oder tragbaren Maschinen. Sollte eines Ihrer Geräte in dieser Auflistung fehlen, heißt das nicht zwangsläufig, dass es von einer Maschinenversicherung nicht abgedeckt wird. Melden Sie sich bei uns – STC hilft Ihnen gern, die richtige Versicherung zu finden.

Zu den absicherbaren Maschinen gehören:

Stationäre Maschinen

Kessel, Generatoren, Regelanlagen, Bohr- und Fräsmaschinen, Aufzüge, Fördermaschinen, Pressen, Stanzen, Druckmaschinen, Pumpen, Öfen

Mobile Maschinen

Autokräne, Gabelstapler, Baustellenfahrzeuge von Hand bedienbare Maschinen, Vermessungs-, Sicherungsanlagen, Sonderfahrzeuge

Achtung bei Fahrzeugen

Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind in der Regel Fahrzeuge, die ausschließlich zum Transport von Waren oder Personen auf öffentlichen Straßen verwendet werden. Mehr Informationen zur Versicherung von Fahrzeugen finden Sie hier: Fuhrpark. Bei Unsicherheiten oder Fragen hilft STC Ihnen natürlich gerne weiter. 

Dennis Sturm
Dennis Sturm
Geschäftsführer STC 
Jetzt Beratung anfordern

Voraussetzungen der  Maschinenversicherung

Neben den Einschränkungen für bestimmte Schadensfälle gibt es einige Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, wenn Sie Ihre Maschinen versichern lassen wollen.

Betriebsfertige Maschinen aus Serienproduktion

Die Maschinen müssen bei Versicherungsantritt betriebsfertig sein, sonst wird kein Versicherungsschutz gewährt. Nichtbetriebsfertige Maschinen, die nur noch als Ausstellungsstücke verwendet werden, fallen unter die Inventarversicherung.

Regelmäßige Wartung

Vergisst ein Versicherungsnehmer die rechtzeitige Wartung seiner Maschinen, erlischt der Versicherungsschutz. Die Details zu Art und zeitlichen Abständen der Wartungsarbeiten sollten Sie im Vorhinein mit Ihrem Versicherer klären.

Nur vorgesehene Tätigkeiten

Eigentlich ist es selbstverständlich: Sie dürfen versicherte Maschinen nur zu dem Zweck verwenden, für den sie gedacht sind. Benutzen Sie sie zu anderen Zwecken und entsteht dadurch ein Schaden, ist dieser nicht durch die Versicherung abgedeckt.

Nicht abgedeckte Schäden in der Maschinenversicherung

Natürlich sind die genauen Konditionen der Maschinenversicherung individuell im Vertrag benannt. Es gibt jedoch einige Schadensfälle, die fast immer von der All-Risk-Deckung ausgeschlossen werden. Diese Risiken sind:
Vorsatz durch den Versicherungsnehmer
Wird eine Maschine vorsätzlich nicht durch Dritte, sondern durch den Versicherungsnehmer beschädigt, so kann dieser nicht mit Versicherungsschutz rechnen.
Krieg, Kernenergie, Erdbeben
Dies sind Risiken, die so unwahrscheinlich sind, dass die Versicherung sie von vornherein ausschließt.
Abnutzung/Verschleiß
Abnutzung und Verschleiß sind Gefahren, denen jede Maschine und jedes Arbeitsgerät früher oder später anheimfällt. Da es sich hier nicht um unerwartete Gefahren handelt, greift auch hier die Versicherung in der Regel nicht.

Ihre Zusatzoptionen der Maschinenversicherung

Selbst bei All-Risk-Deckung gibt es noch einige Optionen, mit denen Sie Ihre Versicherung individuell anpassen können. Diese sind je nach Versicherer natürlich unterschiedlich. Dennoch finden Sie hier eine Liste der wichtigsten Zusatzoptionen für Ihre Maschinenversicherung:

Maschinen- & Betriebsunterbrechungs-versicherung

Eine kaputte Maschine kann einen ganzen Betrieb lahmlegen. Ist dies bei Ihnen der Fall und müssen Sie für eine Weile den Betrieb unterbrechen, während Sie z.B. auf eine Neuanschaffung warten, so ersetzt die Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung Ihnen die Verluste, die Sie in dieser Phase machen.

Pauschal- oder Einzelversicherung

Je nachdem, wie Ihr Maschinenpark aussieht, kann es für Sie sinnvoll sein, jede Ihrer Maschinen einzeln zu versichern oder eine Pauschalversicherung für sämtliche Geräte abzuschließen. STC berät Sie gerne.

Inventar- und Elektronikversicherung

Je nach Art Ihrer Maschinen können diese bereits durch eine Inventar- oder Elektronikversicherung abgesichert sein. Erstere ergibt z.B. auch dann Sinn, wenn Sie Waren auf oder in Ihren Maschinen transportieren und diese absichern wollen. In jedem Fall sollten Sie genau darauf achten, welche Ihrer Versicherungen was abdeckt, sodass Sie Doppelversicherungen vermeiden und nicht zu viel zahlen.
Inventarversicherung
Elektronikversicherung

Wie kann STC Ihnen helfen?

Mit uns sparen Sie Zeit: Als unabhängiger Versicherungsmakler kooperieren wir mit über 200 renommierten Versicherungs- und Finanzgesellschaften und verhandeln Konditionen, Rahmenverträge und gesonderte Klauseln, um so für Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche die bedarfsgerechte Absicherung zu finden.
Ein Ansprechpartner von Angebotsausschreibungen bis hin zur Schadensabwicklung.
Fachkundige und akademische Kompetenzen mit Kooperationen zu Fachanwälten und Spezialisten. 
Wir wickeln komplizierte Millionenschäden mit einem guten Netzwerk von Experten erfolgreich ab.
Titelbild: © bedya, stock.adobe.com
© 2014-2022 STC GmbH
magnifiercrossmenuCookie Consent mit Real Cookie Banner