Logo STC
Kontakt
Logo STC
Kontakt

Dienstunfähigkeits-versicherung

Gesichert bis zur Rente - So sichern Beamte sich vor Berufsunfähigkeit ab. 
Dienstunfähigkeitsversicherung

Ihr Ansprechpartner zur Arbeitskraftsicherung

Wir von STC wissen, dass Ihre Zeit ein wertvolles Gut ist und nicht in aufwendigen Diskussionen mit Versicherungsunternehmen verbraucht werden sollte. Als alleiniger Ansprechpartner übernehmen wir daher sämtliche Bearbeitungsschritte im Versicherungsmanagement und verhandeln Konditionen, Rahmenverträge sowie gesonderte Klauseln, sodass Sie sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können.
7.500 zufriedene Kunden
juristisches Know-How
ortsunabhängige Beratung
Einfache und nachvollziehbare Darstellung Ihrer Arbeitskraftsicherung
STC übernimmt die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung Ihrer Verträge und hat anstehende Fristen im Blick
Der Ansprechpartner für all Ihre Versicherungs- und Finanzanliegen
Vor Krankheiten und Unfällen kann sich niemand absolut schützen – und damit auch nicht vor Dienstunfähigkeit. Vor den finanziellen Folgen aber schon. Dabei ist besonders für junge Beamte eine Absicherung wichtig. STC erklärt Ihnen, was Dienstunfähigkeit bedeutet und wie Sie sich am besten schützen können.

Was ist Dienstunfähigkeit?

Falls ein*e Beamter*in aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft unfähig ist, die dienstlichen Pflichten gegenüber dem Dienstherrn zu erfüllen, gilt er*sie als dienstunfähig.
Nach dem § 44 Abs. 1 des Bundesbeamtengesetz (BBG) können Beamte in den Ruhestand versetzt werden, wenn sie infolge einer Erkrankung innerhalb von sechs Monaten mehr als drei Monate nicht arbeiten können. Zusätzlich muss innerhalb eines halben Jahres keine Aussicht bestehen, dass der Betroffene wieder voll dienstunfähig wird. Für einzelne Bundesländer können abweichende Regelungen gelten. 

Die Dienstfähigkeit führt nicht automatisch dazu, in den Ruhestand versetzt zu werden. Sie können zwar bei Dienstunfähigkeit ein Ruhegeld erhalten, welches im Gegensatz zur Erwerbsminderungsrente bei "nicht" Beamten höher ausfällt. Das Ruhegehalt steigt mit jedem Dienstjahr und beträgt nach 40 Jahren höchstens 71,75 Prozent des letzten Gehaltes. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, da der Dienstherr Ihnen auch eine andere Tätigkeit übertragen kann. Gegebenenfalls müssen Sie an Weiterbildungen teilnehmen. Diese Entscheidung liegt beim Arbeitgeber.  Anspruch auf ein Ruhegehalt haben Sie nur, wenn sie mindestens fünf Jahre Dienstzeit zurückgelegt haben. Beamte auf Probe und Beamte auf Widerruf fallen in aller Regel nicht in diese Kategorie.
STC-Makler
Team Vorsorge
Schreiben Sie uns Ihre Nachricht und Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort von uns.
02663 97995-0
vorsorge@stc-makler.de
Kontakt aufnehmen

Dienstunfähigkeit kann jeden treffen

Selbst vermeintlich ungefährliche Bürojobs bergen Risiken, denn Faktoren wie Bewegungsmangel, einseitige Belastung durch langes Sitzen und Stress können zu Erkrankungen führen. Häufige Ursachen für Dienstunfähigkeit bei Lehrern sind psychische Krankheiten, wie Depressionen oder Burnout. Aber auch Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates sowie Herz- und Kreislauferkrankungen sind zum Beispiel bei Lehrern nicht selten die Gründe für vorzeitiges Ausscheiden aus dem Dienst. Insbesondere Faktoren wie ständiger Lärm, anstrengende Schüler sowie der Druck durch Eltern können sich bei ihnen negativ auf die Gesundheit auswirken.
Ruhegeld Beamter

Was ist eine Dienstunfähigkeitsversicherung?

Eigentlich handelt es sich bei dem, was landläufig „Dienstunfähigkeitsversicherung“ genannt wird, lediglich um eine private Berufsunfähigkeitsversicherung: Der Betrag, der bei Dienstunfähigkeit gezahlt wird, wird vertraglich festgelegt und dann, unabhängig von der abgeleisteten Dienstzeit, ausgezahlt. Der große Unterschied – und das, worauf Sie als Versicherungsnehmer achten sollten – ist die Dienstunfähigkeitsklausel: Diese besagt, dass der Versicherungsnehmer*die Versicherungsnehmerin als Versicherungsberechtigt angesehen wird, sobald der Dienstherr ihn*sie als Dienstunfähig erklärt. Die Versicherung verzichtet also darauf, in diesem Fall eingehend zu prüfen, ob eine mindestens 50%-ige Berufsunfähigkeit vorliegt. Diese Klausel ist wichtig für Beamte, da eine Dienstunfähigkeit schon bei einem niedrigeren Grad an Berufsunfähigkeit möglich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitskraftabsicherung

Arbeitskraft absichern

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was das größte Kapital ist, dass Sie besitzen? Ein Hinweis vorab: Es ist nicht das Guthaben welches Sie auf Ihrem Konto haben oder die Investitionen, die Sie z.B. in eine Immobilie stecken. Ihr größtes Kapital ist Ihre Arbeitskraft!
Mehr Informationen
Versicherung Lehrer

Versicherung für Lehrer

Lehrer tragen als Teil des öffentlichen Dienstes auch eine große Verantwortung, sowohl durch ihren Bildungsauftrag als auch durch die Aufsichtspflicht zahlreicher Kinder. Diese Punkte kommen zu den herkömmlichen Risiken, wie Krankheit noch zusätzlich dazu. Daher gilt es, sich schon früh gegen diese abzusichern. Besser früh vorsorgen, statt sich im Nachhinein zu sorgen.
Mehr Informationen
Versicherungen Lehrer

Diensthaftpflicht im öffentlichem Dienst

Egal ob als Lehrer, Erzieher oder Polizist – Missgeschicke im öffentlichen Dienst sind schnell passiert. Die Diensthaftpflicht schützt Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst vor Sach- und Personenschäden, für die sie im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit ihrem Privatvermögen haften müssen.
Mehr Informationen

Wie kann STC Ihnen helfen? 

Wir ermitteln mit Ihnen Ihren persönlichen Bedarf und beraten Sie unverbindlich.
Wir kooperieren mit über 200 Kooperationspartnern, um so das passende Produkt für Ihre Bedürfnisse zu finden.
Die persönliche Beratung und die Vertragsunterzeichnung finden digital statt.
Sie wählen den Versicherer aus. STC erstellt Ihnen ein Angebot von mehreren Versicherern auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Wir unterstützen Sie in allen Lebenslagen

Sicher - Transparent - Clever
Zum Kontaktformular
Titelbild: © hedgehog94, stock.adobe.com
© georgerudy, stock.adobe.com
© Halfpoint, stock.adobe.com
© Viacheslav Lakobchuk, stock.adobe.com
© 2014-2022 STC GmbH
magnifiercrossmenuCookie Consent mit Real Cookie Banner