Zulassungsbescheinigung Teil 1 hat den deutschen Fahrzeugschein abgelöst und wird benötigt für die Zulassung vom Kfz im Straßenverkehr. Der Fahrer muss die Zulassungsbescheinigung Teil 1 immer mit sich führen, wenn er ein Kraftfahrzeug führt. Ist das Dokument bei einer Polizeikontrolle nicht vorhanden, wird das nach § 48 Nr. 5 FVZ als Ordnungswidrigkeit eingestuft und mit einem Verwarnungsgeld von 10 Euro geahndet. Eine Kopie gilt nicht als gültiger Ersatz für die Zulassungsbescheinigung Teil 1.

Ähnliche Entries