Logo STC
Kontakt
Logo STC
Kontakt

Vorsorge Selbstständige

Wichtig und doch oftmals vergessen
vorsorge selbstständige

Ihr Ansprechpartner zur privaten Altersvorsorge

Wir von STC wissen, dass Ihre Zeit ein wertvolles Gut ist und nicht in aufwendigen Diskussionen mit Versicherungsunternehmen verbraucht werden sollte. Als alleiniger Ansprechpartner übernehmen wir daher sämtliche Bearbeitungsschritte im Versicherungsmanagement und verhandeln Konditionen, Rahmenverträge sowie gesonderte Klauseln, sodass Sie sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können.
7.500 zufriedene Kunden
juristisches Know-How
ortsunabhängige Beratung
Einfache und nachvollziehbare Darstellung Ihrer privaten Altersvorsorge angepasst an Ihren persönlichen Präferenzen
STC übernimmt die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung Ihrer Verträge und hat anstehende Fristen im Blick
Der Ansprechpartner für all Ihre Versicherungs- und Finanzanliegen
Damit das eigene Geschäft läuft ist viel Ehrgeiz und Schweiß nötig. Das bedeutet vollen Einsatz jeden Tag. Viel Zeit für anderes bleibt in der Regel nicht. Das Thema Altersvorsorge kommt dann oft zu kurz, allerdings sollten gerade Selbstständige sich gut auf die Rentenzeit vorbereiten. Gewöhnlich besteht für sie nämlich keine Anspruch auf die gesetzliche Rente und nicht alle sind über Versorgungswerke abgesichert. Auf was Sie dabei achten sollten und welche Möglichkeiten Selbstständige haben, das Thema anzugehen, zeigt Ihnen STC.

Grundpfeiler der Altersvorsorge Selbständige

Risikoabsicherung und Vermögensbildung sind die zwei Säulen, auf denen eine gute Altersvorsorge aufbaut. Zum einen gilt es, sich gegen existenzbedrohende Risiken abzusichern. Zum anderen bezieht sich die Vermögensbildung hingegen auf die Anhäufung von Kapital für das Rentenalter. Dieses wird über die Jahre angesammelt und dann durch Renditen weiter vermehrt.
Risikoabsicherung
Vermögensbildung
STC-Makler
Team Vorsorge
Schreiben Sie uns Ihre Nachricht und Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort von uns.
02663 97995-0
vorsorge@stc-makler.de
Kontakt aufnehmen

Risikoabsicherung

Wer als Selbstständiger nicht richtig abgesichert ist, steht im Krankheitsfall oder bei Berufsunfähigkeit meist ohne Einkommen da. Ebenso führt ein Haftpflichtanspruch durch Personen- oder Vermögensschäden schnell zu hohen Verpflichtungen. Im Todesfall haben Hinterbliebene wie Kinder oder der Ehepartner außerdem meist keinerlei Absicherung, es sei denn es wurde privat gesorgt. Gegen folgenden Risiken sollten sich Selbstständige daher absichern:
Risikoabsicherung Selbstständige
Vor der Risikoabsicherung sollten Sie sich darüber informieren, ob die eigene Berufsgruppe einer Versicherungspflicht unterliegt oder es ein berufsständisches Versorgungswerk gibt.
krankentagegeld

Krankentagegeld

Neben der verpflichteten Krankenversicherung ist ein Krankentagegeld bei Selbstständigen, ist den meisten Fällen zu empfehlen. Gegen einen Einkommensausfall bei einer längeren Krankheit können Sie sich dadurch kostengünstig absichern.
Krankentagegeld
Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit

Ist die Ausübung des eigenen Berufs aus gesundheitlichen oder psychischen Gründen nicht mehr möglich, entfällt in der Regel das gesamte Einkommen. Da für Selbstständige oft keinerlei Absicherung über die gesetzliche Rentenversicherung existiert, ist insbesondere für diese Berufsgruppe eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig.
Berufsunfähigkeitsversicherung
Privathaftpflicht

Haftpflichschäden

Eine Privathaftpflichtversicherung ist allgemein jedem zu empfehlen. Bei bestimmten Berufsgruppen ist es zusätzlich zu empfehlen (teilweise auch gesetzlich verpflichtend), eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Das betrifft insbesondere Berufe, die ein erhöhtes Risiko aufweisen, durch mögliche Fehlberatung Vermögensschäden anzurichten. Dazu gehören beispielsweise Rechtsanwälte, Rechtsbeistände, Steuerberater, Architekten, Ingenieure, Treuhänder, Ärzte sowie Dolmetscher/ Übersetzer. Die Berufshaftpflichtversicherung wird oftmals auch als Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bezeichnet und überschneidet sich in vielen Teilen mit einer Betriebshaftpflichtversicherung.
Private Haftpflicht
Risikolebensversicherung

Todesfall

Falls weitere Menschen (Kinder, Ehepartner) auf das Einkommen eines Selbstständigen angewiesen sind, ist oftmals eine Risikolebensversicherung zu empfehlen. Dadurch ist eine Absicherung für den Todesfall gegeben. Im Gegensatz zu einer Kapitallebensversicherung ist diese günstiger und bietet dennoch einen sehr guten Schutz.
Risikolebensversicherung

Vermögensbildung

Selbstständige „investieren“ nicht automatisch einen Teil ihres Lohns in die eigene Altersvorsorge. Sie entscheiden selbst und unabhängig darüber, wieviel Geld sie für das Alter sparen wollen. Eine Freiheit, die oftmals zu einer unzureichenden Altersvorsorge führt. Das zeigte erneut der Alterssicherungsbericht 2016, wonach der Hälfte der ehemals Selbstständigen nur 1.000,- € Nettoeinkommen im Rentenalter zur Verfügung stehen. Um auch im Alter gut versorgt zu sein, sollten Sie sich daher frühzeitig mit dem Thema Altersvorsorge beschäftigen.

Risikoabsicherung Selbstständige
fondsgebundene Rentenversicherung

Fondgebundene Rentenversicherung

Eine private Rentenversicherung bietet Selbstständigen oftmals eine sehr gute Möglichkeit, fürs Alter vorzusorgen. Besonders in der Beitragszahlung ist eine solche Vorsorge meist sehr flexibel und kann somit der jeweils wirtschaftlichen Situation des Sparers angepasst werden. Auch in der Auszahlungsphase kann oftmals zwischen einer einmaligen Auszahlung und einer Rente gewählt werden. Ausschlaggebend für die Rendite ist die Art der Geldanlage. Die fondsgebundene Rentenversicherung bietet in der Regel auf lange Sicht eine höhere Rendite, ist aber mit einem erhöhten Risiko verbunden. Bei der klassischen Rentenversicherung hingegen steht ganz klar die Sicherheit im Vordergrund, allerdings ist sie in der aktuellen Zinsphase meist nicht mehr rentabel und daher wenig empfehlenswert.
Mehr Informationen
Basisrente

Basisrente/ Rürup-Rente

Die Basisrente /Rürup-Rente bietet Selbstständigen die Möglichkeit, staatlich gefördert Altersvorsorge zu betreiben. Sie gilt als Alternative zur Riester-Rente, bei der Selbstständige nicht förderfähig sind. Auch hier ist die flexible Beitragszahlung ein großer Vorteil für selbstständig Tätige. Die Auszahlung der Basisrente ist im Gegensatz zur Rentenversicherung allerdings nur als monatliche Rente möglich. Zusätzlich kann nur eine Beitragsfreistellung des Vertrags durchgeführt werden, eine Kündigung allerdings nicht.

Mehr Informationen
Gewerbliche Gebäudeversicherung

Immobilien

Wer im Alter eine eigene Wohnung besitzt, spart sich die eigene Kaltmiete oder erzielt durch eine Vermietung einen Zuschuss zur eigenen Rente. Allerdings ist bei der Investition in eine Immobilie zu beachten, dass der Anschaffungszeitraum meist viele Jahre beträgt. In dieser Zeit müssen monatliche Kreditraten für Zinsen und Tilgung gezahlt werden. Zusätzlich ist auch nach dem Erwerb einer Immobilie oder dem Bau des eigenen Hauses mit Ausgaben zu rechnen. Nicht immer findet sich ein passender Mieter oder es fallen Kosten für die Instandsetzung an. Ob eine Immobilie einen Teil zu einer geeigneten Altersvorsorge beitragen kann, hängt stark von der persönlichen Situation ab.
finanzgeschichte - Blogbeitrag

Aktien/ Anleihen

Die Investition in Aktien ist in den letzten Jahren für viele Anleger attraktiver geworden. Durch die niedrigen Zinsen ist insbesondere die Rendite von den sicheren Staatsanleihen in den Keller gesaust. Aktien hingegen sind die Anlageklasse, die in den vergangenen 20 Jahren die höchste Rendite aufgewiesen hat. Wer die Geldanlage am Kapitalmarkt zur eigenen Altersvorsorge nutzen möchte, sollte auf eine gute Risikostreuung und niedrige Kosten achten. Je nach Risiko- und Lebenseinstellung können sich die geeigneten Aktien/ Anliehen stark unterscheiden. Eine individuelle Beratung ist daher zu empfehlen.

Risikoabsicherung vor Vermögensbildung

Eine gut durchdachte Altersvorsorge hilft Ihnen nicht viel, wenn Sie vorzeitig berufsunfähig werden oder hohe Haftpflichtansprüche gegen Sie entstehen. Es ist daher sinnvoll, sich zuerst um die Risikoabsicherung zu kümmern bevor das Thema Altersvorsorge angegangen wird. Andernfalls ist das mühsam angesparte Kapital im Schadenfall schnell verbraucht und steht nicht mehr für die Rente zur Verfügung. Als Selbstständiger ist es außerdem anzuraten, etwas Geld für „schlechte Zeiten“ zurückzulegen. Das aktuelle Hoch in Ihrem Betrieb kann beispielsweise durch eine Konjunkturflaute oder einen Mitarbeiterverlust schneller vorbei sein als gedacht.

Wie kann STC Ihnen helfen?

Wir prüfen Ihre aktuellen Vorsorge- sowie Risikosituation, ermitteln Ihre Versorgungslücken und zeigen Ihnen ihre derzeitigen Leistungen im Rentenalter anhand eines Altersvorsorgeprognose auf.
Auf dieser Grundlage erstellen wir ein Vorsorgeplan nach dem drei Schichten Modell, um Ihre Versorgungslücken zu schließen.
STC erstellt Ihnen Angebote von mehreren Versicherern nach Ihren individuellen Bedürfnissen - Sie wählen aus!
Wir übernehmen alle Schritte der Vertragsabwicklung sowie die regelmäßige Überprüfung und Aktualisierung Ihrer Vertäge.

Wir unterstützen Sie in allen Lebenslagen

Sicher - Transparent - Clever
Zum Kontaktformular
Titelbild: © contrastwerkstatt, stock.adobe.com
© drubig-photo, stock.adobe.com, © Jacob Lund, stock.adobe.com, © joyfotoliakid, stock.adobe.com
© JenkoAtaman, stock.adobe.com, © Kzenon, stock.adobe.com, © Cherries, stock.adobe.com
© Drobot Dean, stock.adobe.com, © ipopba, stock.adobe.com
© 2014-2022 STC GmbH
magnifiercrossmenu