Logo STC
Kontakt
Logo STC
Kontakt

Berufsunfähigkeitsversicherung Schüler

Frühzeitige Absicherung lohnt sich.
Berufsunfähigkeit Schüler

Ihr Ansprechpartner zur Arbeitskraftsicherung

Wir von STC wissen, dass Ihre Zeit ein wertvolles Gut ist und nicht in aufwendigen Diskussionen mit Versicherungsunternehmen verbraucht werden sollte. Als alleiniger Ansprechpartner übernehmen wir daher sämtliche Bearbeitungsschritte im Versicherungsmanagement und verhandeln Konditionen, Rahmenverträge sowie gesonderte Klauseln, sodass Sie sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können.
7.500 zufriedene Kunden
juristisches Know-How
ortsunabhängige Beratung
Viele Menschen denken, dass man berufsunfähig erst in der Berufswelt werden kann. Doch was passiert, wenn man schon als Schüler z.B. durch eine Krankheit oder durch eine Unfall den Schulbesuch oder den Start in die Ausbildung nicht mehr ausüben kann und somit finanzielle Engpässe entstehen. Die staatliche Absicherung reicht meist nicht aus. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler zahlt eine monatliche Rente, um so die Lebenshaltungskosten bezahlen zu können. Daher macht es Sinn, sich schon vorher gegen die Berufsunfähigkeit abzusichern und so von vielen Vorteilen zu profieren.

Gründe für eine Berufsunfähigkeit

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt Schüler eine monatliche Rente, z.B. im Fall einer Erkrankung oder eines Unfalls. Die staatliche Absicherung reicht hierbei oft nicht aus. Zudem sind Kinder und Schüler nur auf dem Weg zur Schule und von der Schule nach Hause, sowie im Unterricht, in den Pausen oder schulischen Tätigkeiten abgesichert. Nicht jedoch in der Freizeit. Kinder sind aktive Menschen und probieren gern vieles aus. Auch wenn statistisch gesehen selten Schüler berufsunfähig werden, sind sie davor nicht geschützt.
STC-Makler
Team Vorsorge
Schreiben Sie uns Ihre Nachricht und Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort von uns.
02663 97995-0
vorsorge@stc-makler.de
Kontakt aufnehmen
Darüber hinaus sind die Kosten der Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sehr gering. Als Faustregel gilt: Je früher sie abgeschlossen wird, desto günstiger ist sie. Also je jünger der Versicherungsnehmer ist, desto gesünder ist er und das Risiko für die Versicherer somit geringer. Kinder und Schüler werden nie wieder so günstig in eine Berufsunfähigkeitsversicherung kommen, denn für Azubis und Studenten wird sie teurer.

Außerdem kann es passieren, dass ein Schüler später einen Beruf ausübt, der beim Versicherer als „risikoreich“ eingestuft wird. Dann wäre die Versicherung teurer oder der Abschluss wäre sogar unmöglich. Einem versicherten Schüler oder einer versicherten Schülerin kann die BU-Versicherung nicht mehr gekündigt werden, unabhängig von der Berufswahl oder auch Berufswechsel.

Ein weiterer Vorteil ist, dass keine erneute Gesundheitsprüfung bei einer Umwandlung in einer „erwachsenen“ Berufsunfähigkeitsversicherung stattfindet.
Zahlung einer monatliche Rente im Ernstfall
staatliche Absicherung reicht oft nicht aus
Kosten für Schüler sind geringer
keine Kündigung der BU bei „risikoreicher“ Berufswahl oder Berufswechsel
keine erneute Gesundheitsprüfung
Berufsunfähigkeit Schüler
© STC Research

Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Wie bereits erwähnt, zahlt eine Berufsunfähigkeitsversicherung eine monatliche Rente, wenn Sie zum Beispiel aufgrund eines Burnout oder einen Unfall bei einer Freizeitaktivität erleiden. Es kann jeden treffen.

Die Definition der Berufsunfähigkeit laut VVG § 172 besagt:

(1)Berufsunfähig ist, wer seinen zuletzt ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war, infolge Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechendem Kräfteverfall ganz oder teilweise voraussichtlich auf Dauer nicht mehr ausüben kann.
(3) Als weitere Voraussetzung einer Leistungspflicht des Versicherers kann vereinbart werden, dass die versicherte Person auch keine andere Tätigkeit ausübt oder ausüben kann, die zu übernehmen sie auf Grund ihrer Ausbildung und Fähigkeiten in der Lage ist und die ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht.
Maximilian Noll
Maximilian Noll
STC Versicherungsmakler GmbH
Jetzt Beratung anfordern
Demzufolge gilt berufsunfähig, wenn die aktuelle Tätigkeit nur noch zu maximal 50 Prozent ausgeübt werden kann. Dabei spielt das keine Rolle, ob ein anderer Job ausgeübt werden kann. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist immer an den Beruf gebunden, welchen Sie gerade ausüben. Bei einem Berufswechsel ist es sinnvoll den Versicherungsanbieter zu informieren, da gegebenenfalls niedrigere Beiträge bezahlt werden müssen.
BU-junge-leute
Auch Azubis oder Studenten können berufsunfähig werden. Deshalb gibt es Einsteiger-BU’s, die nicht mehr als 20 Kaffees im Monat oder einem Kasten Bier kosten.
BU-junge-leute
Der Versicherungsschutz lässt sich beim Berufsumstieg oder in der Orientierungsphase flexibel und individuell anpassen.

BU-junge-leute
Auch die Familie ist im Fall der Fälle versorgt.

Beitragsüberprüfungsoption

Mit dieser Option kann z.B. beim Wechsel der Schule, der Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums die Berufsgruppe überprüft werden, ob sich möglicherweise der Beitrag reduziert.

Nachversicherungsgarantie

Diese Garantie erlaubt es, eine nachträgliche Erhöhung der Leistung ohne erneute Gesundheitsprüfung abzuschließen. Wenn Du zum Beispiel später ein höheres Einkommen erlangst oder eine Familie gründest, reicht meist die ursprüngliche BU-Rente nicht mehr aus und sollte an höhere Beiträge angepasst werden.

Zahlungspausenoption

Egal aus welchen Gründen, die Möglichkeit das der Versicherte die Zahlung seiner Beiträge vorübergehend aussetzen kann, ist von Vorteil. Darauf zu achten ist, dass es zinslos. grundlos und mehrmals möglich ist.

Versicherungs- und Leistungsdauer

Ein optimaler Versicherungsschutz der BU-Versicherung sollte bis zum 67. Lebensjahr vereinbart werden. So wird im Ernstfall ein nahtloser Übergang in die Altersrente sichergestellt.

Verweisbarkeit

Die Möglichkeit der abstrakten Verweisung sollte ausgeschlossen werden. Denn wenn aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalles später im Berufsleben die aktuelle Tätigkeit nicht mehr ausgeübt werden kann, darf der Versicherer prüfen, ob unter bestimmten Voraussetzungen ein anderer Beruf nachgegangen werden kann. Somit wird keine BU-Leistung ausgezahlt.

Häufige Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung Schüler

Was passiert bei einem Schulwechsel – BU?
Der zuzahlende Beitrag einer BU ist abhängig von der besuchten Schule (Mittelschule, Realschule oder Gymnasium), da diese in Berufsgruppen eingeordnet werden. Verändert sich die Schulform zum Beispiel durch Wechsel auf ein Gymnasium, verringert sich der Beitrag einer BU. Achtung: Das gilt nur, wenn der Versicherer eine Option auf Beitragsüberprüfung anbietet.
Welche Laufzeit bei einer BU?
Die Berufsunfähigkeitsversicherung begleitet Sie durch Ihr ganzes Leben. Daher sollten Sie diese auch so lange abschließen, bis sie nicht mehr benötigt wird. Das ist in dem Fall der Eintritt in das Rentenalter, wo mit der Altersrente der Lebensstandard bezahlt wird. Unsere Empfehlung ist bis zum 67. Lebensjahr eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Je früher Sie diese abschließen, desto günstiger sind die Beiträge.
Ab welchem Alter mit der BU beginnen?
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte schon in jungen Jahren abschlossen werden. Denn die Regel besagt: Je früher Sie abschlossen wird, desto günstiger ist sie und das über die gesamte Laufzeit – bis ins Rentenalter. Es gibt sogar passende Einsteiger-Tarife für Junge Leute, die besonders günstige Konditionen haben.
Bekomme ich bei einer Berufsunfähigkeit staatliche Unterstützung?
Als Schüler oder Student erhalten Sie keine staatliche Vorsorge, da nicht in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt wird. Berufsstarter haben zwar einen Anspruch auf die gesetzliche Versorgung, aber dies gilt nur in Ausnahmefällen, wie beispielsweise einen Arbeitsunfall. Zudem ist die Leistung sehr gering. Daher bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung eine monatliche Rente, um die Lebenshaltungskosten zu decken.

Das könnte Sie auch interessieren

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Egal welche Ziele Sie in der Zukunft verfolgen, die meisten erfordern Ihre körperliche und geistige Fitness. Mit Ihrer Arbeitskraft finanzieren Sie oft Ihr ganzes Leben. Doch was passiert, wenn Sie durch Krankheit oder einen schweren Unfall Ihren Beruf dauerhaft nicht mehr richtig ausüben können und somit ohne Einkommen dastehen? 
Mehr Informationen
private Altersvorsorge

Private Altersvorsorge

Die gesetzliche Rente reicht meist nicht mehr aus. Um dennoch den Lebensabend genießen zu können, ist frühzeitig mit einer zusätzlichen Altersvorsorge zu beginnen. Dafür gibt es unzählige Möglichkeiten STC erklärt die verschiedenen Vorsorgevarianten und zeigt, was wichtig ist.

Mehr Informationen
Riester Rente

Riester-Rente

Eine Form der privaten Altersvorsorgen ist die Riester-Rente, die durch staatliche Zulagen gefördert wird. Im Folgenden erklärt  STC, wer von der staatlichen Hilfe profitieren kann und wie sich die Finanzierung gestaltet.
Mehr Informationen

Wie kann STC Ihnen helfen? 

Wir ermitteln mit Ihnen Ihren persönlichen Bedarf und beraten Sie unverbindlich.
Wir kooperieren mit über 200 Kooperationspartnern, um so das passende Produkt für Ihre Bedürfnisse zu finden.
Die persönliche Beratung und die Vertragsunterzeichnung finden digital statt.
Sie wählen den Versicherer aus. STC erstellt Ihnen ein Angebot von mehreren Versicherern auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Wir unterstützen Sie in allen Lebenslagen

Sicher - Transparent - Clever
Zum Kontaktformular
Titelbild: © Vasyl, stock.adobe.com
© Jacob Lund, stock.adobe.com
© NDABCREATIVITY, stock.adobe.com
© Halfpoint, stock.adobe.com
© 2014-2022 STC GmbH
magnifiercrossmenuCookie Consent mit Real Cookie Banner